Bei Bluthochdruck Ernährung umstellen (Rezepte und Tipps)

 


Bluthochdruck Ernährung: Erklärung und leckere Rezepte sowie zahlreiche detaillierte Tipps für das umstellen auf gesunde Mahlzeiten. Nachstehend finden Sie die grundlegenden Zusammenhänge um leckere gesunde Speisen selbst zu kreieren. Essen kann gesund und lecker sein, man muss da nicht auf den Genuss verzichten.

Bluthochdruck Ernährung - Sich gesund fühlen durch umstellen der Essgewohnheiten

Ernährung bei Bluthochdruck

Angesichts der Tatsache, dass eine gesunde Ernährung bei Bluthochdruck die Werte verbessern kann, sollten Betroffene ihre Ernährung umstellen. Schon sehr bald werden Bluthochdruck Patienten merken, dass ihr Blutdruck sinkt und das Körpergewicht reduziert wird. Insbesondere werden folgende Lebensmittel zur Senkung des Blutdruckes empfohlen:

Ernährung bei Bluthochdruck umstellen oder das Gewohnte beibehalten?

Gesunde Lebensmittel:

- Viel frisches Obst und Gemüse

- Fisch
- Geflügel
- Gesunde Fette
- Fettreduzierte Milchprodukte

 

Bluthochdruck Ernährung umstellen

Im Zuge der Ernährungsumstellung bei Bluthochdruck kommt es auch darauf an, weniger Alkohol zu konsumieren. Denn alkoholische Getränke treiben den Blutdruck in die Höhe und enthalten außerdem reichlich Kalorien. Dennoch muss nicht grundsätzlich auf Alkohol verzichtet werden. Ab und zu ein Glas Wein oder Bier sind durchaus erlaubt.

Wer gut gewürztes Essen liebt und gerne viel Salz verwendet, sollte daran denken, dass sich eine hohe Salzzufuhr ungünstig auf den Blutdruck auswirkt. Besser ist es, frische Kräuter zu verwenden. Für Bluthochdruck Patienten ist es wissenswert, dass der größte Teil des aufgenommenen Salzes schon in Lebensmitteln enthalten ist. Um den Salzverbrauch einzuschränken, sollte auf Fertiggerichte, Konserven und Räucherwaren verzichtet werden. Auch in Wurst und Käse ist viel Salz enthalten.

Ernährung bei Bluthochdruck umstellen

Eine dauerhaft vollwertige Ernährung hat einen guten Einfluss auf die Blutdruck Werte.

Anstelle von Chips, Schokolade und Co. empfiehlt es sich für Naschkatzen, auf Nüsse zurückzugreifen.

Für den Bluthochdruck Ernährung umstellen, ist also ratsam und gut ist dabei vor allen Dingen sich regelmäßig zu bewegen. Weil Bewegung sich günstig auf den Bluthochdruck und den Abbau von überschüssigem Körperfett auswirkt, sollten Betroffene viel spazieren gehen, joggen, schwimmen oder Rad fahren.

Seelische Belastungen und Dauerstress beeinflussen den Blutdruck negativ. Gerade Menschen, die ständig unter „Strom“ stehen, leiden häufig an Hypertonie. Zur Minimierung von Stress werden unter anderem Yoga, Autogenes Training und andere Entspannungsübungen empfohlen (Hoher Puls normaler Blutdruck).

Bluthochdruck Ernährung Rezepte

Für Menschen, die ihre Ernährung wegen Bluthochdruck umstellen möchten, ist es nicht immer einfach, leckere Kombinationen für ein gesundes Essen zu finden (Symptome niedriger Blutdruck). In folgender Tabelle finden Sie ein Beispiel aus einer Vielzahl von Rezepten als Anregung für eine Vorspeise und ein Hauptgericht, die schnell zuzubereiten sind:

Toast mit Lachsschinken und Gurke ( Vorspeise ) ( 3 g Fett )

1 Scheibe Vollkorntoast

1/ 2 TL Halbfettmargarine

25 g Lachsschinken

75 g Salatgurke

Das Brot toasten und mit Margarine bestreichen. Den Schinken, ohne Fettrand, darauf legen. Die Gurke schälen, in Scheiben schneiden und auf dem Schinken verteilen.

Ungarisches Fischfilet ( Hauptgericht ) 10 g Fett

200 g Seehecht ( TK )

1 grüne Paprikaschote

3 geschälte Tomaten

1 kleine Zwiebel

1 TL Sonnenblumenöl

Saft einer halben Zitrone

2 EL trockenen Weißwein

Etwas Jodsalz

Weißer Pfeffer

Frische Petersilie (Rezepte auch selbst variieren,  um geschmackliche Veränderungen zu erreichen)

Den aufgetauten Fisch unter kaltem Wasser abspülen und mit Küchentüchern trocken tupfen. Das Filet salzen, pfeffern und mit dem Zitronensaft säuern. Die Paprikaschote waschen, entkernen und in schmale Streifen schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die fein gehackte Zwiebel darin glasig dünsten. Die Paprikastreifen dazu geben und 3- 4 Minuten dünsten. Die passierten Tomaten durch ein Sieb drücken und den Saft in einer Schüssel auffangen.

Bluthochdruck Ernährung umstellen und Muskelaufbau fördern

Werte Blutdruck

Jetzt das Fischfilet in die Pfanne geben und mit Weißwein begießen. Anschließend den Saft der Tomate dazugeben. Ein gefettetes Pergamentpapier über den Fisch legen und alles ca. 20 Minuten dünsten. Vor dem Anrichten mit frischer, gehackter Petersilie bestreuen.

Die Rezepte sind jeweils für eine Person. Viele Rezepte sind im Internet zu finden und helfen bei einer gesunden Ernährung.

Die Ernährung bei Bluthochdruck umstellen, ist also ohne weiteres möglich. Umstellen und sich schnell wohl fühlen, bei gesunder Ernährung sicherlich erreichbar.


©

Wichtig:

Diese Webseite dient alleinig der Information und beinhaltet nur allgemeine Hinweise. Unsere bereit gestellten Informationen dürfen nicht zur Selbstbehandlung oder -medikamentation verwendet werden. Ein Facharzt ist immer zur Diagnose und vor der Behandlung zu Rate zu ziehen.

  

Bluthochdruck was tun (Startseite)


Beschwerden
Hoher Blutdruck
Arterielle Hypertonie
Hoher Puls
Niedriger Blutdruck Symptome
Hoher Blutdruck Symptome
Schwankender Blutdruck


Hilfe
Blutdruck senken
Blutdruck messen
Bluthochdruck Ernährung
Bluthochdruck natürlich senken
Bluthochdruck Homöopathie


 
Informationen
Normaler Blutdruck
Bluthochdruck Werte
Optimaler Blutdruck
Blutdrucksenkende Mittel
Bluthochdruck Medikamente
Bluthochdruck Ursache

Natürliche Blutdrucksenker

Essentielle Hypertonie

Systolischer Blutdruck

Diastolischer Blutdruck

 

 

Datenschutz

Impressum